Pressemitteilung vom 21. März 2012

Mobile

Kfz-Versicherung to go: Direct Line geht mit mobiler Website an den Start

Frankfurt, 21. März 2012

Zum 10-jährigen Jubiläum wartet die Direct Line Versicherung AG erneut mit einer Innovation auf und baut damit gleichzeitig ihr Online-Serviceangebot aus: Mit der mobilen Website bietet das Unternehmen seinen Kunden nun auch die Möglichkeit, mit dem Smartphone von unterwegs auf directline.de zu surfen.

Laut einer Prognose des Hightech-Verbands BITKOM auf Basis aktueller Daten des internationalen Marktforschungsinstituts EITO werden in Deutschland im Jahr 2012 erstmals mehr Smartphones als herkömmliche Handys verkauft. Der Absatz von Smartphones wird demnach um 35 Prozent auf 15,9 Millionen Stück steigen. Durch diesen Trend wird auch die Internetnutzung von unterwegs immer wichtiger.

Beim Aufrufen der Direct Line Website mit einem Smartphone wird der Nutzer automatisch auf das mobil optimierte Online-Angebot des Unternehmens weitergeleitet. Diese ist speziell auf die Bedürfnisse von Smartphone-Nutzern ausgerichtet. Besonders praktisch ist der integrierte Anruf-Button, mit dem Kunden und Interessenten kostenlos und mit nur einem Fingertipp die Direct-Line-Hotline anrufen können. "Uns ist besonders wichtig, dass sich unsere Kunden und Interessenten in jeder Situation bestmöglich über unser Angebot informieren können. Wir arbeiten in allen Bereichen stets daran, unsere Serviceleistungen zu verbessern. Dieses Ziel hat uns in den letzten 10 Jahren begleitet und das wird auch in Zukunft unser Anliegen sein", sagt Uwe Schumacher, Vorstandsvorsitzender der Direct Line Versicherung AG.

Damit Direct Line diesen Anspruch erfüllen kann, werden die Nutzungsgewohnheiten und Kundenwünsche stets in der Weiter- und Neuentwicklung von mobilen Services berücksichtigt. Bereits 2010 erweiterte Direct Line ihr Angebot um eine mobile Anwendung: Als eine der ersten deutschen Versicherungen bot das Unternehmen eine kostenlose Auto-Unfall-App an. Damit kann man noch von der Unfallstelle aus den Schaden an Direct Line oder eine andere Autoversicherung melden und die Angaben übermitteln – dabei hat der Nutzer freien Zugriff auf alle Funktionen der App, auch wenn dieser kein Direct Line Kunde ist.

Die Anpassung für die mobile Webseite von Direct Line wurde von der Frankfurter Digital-Agentur triplesense durchgeführt.

Über Direct Line

Die Direct Line Versicherung AG mit Sitz in Teltow bei Berlin ist eines der größten Autodirektversicherungsunternehmen in Deutschland. Die Gesellschaft ist auf dem deutschen Markt mit ihrem Markenzeichen – dem roten Telefon – seit 2002 aktiv und betreut mit über 350 Mitarbeitern über 450.000 versicherte Fahrzeuge. Neben Auto- und Motorradversicherungen bietet das Unternehmen auch Privat-Haftpflicht- und Privat-Rechtsschutzversicherungen an.

Ihre Ansprechpartnerin:

Sandra Dennhardt

Triplesense Reply GmbH
Hanauer Landstraße 184
60314 Frankfurt am Main
Telefon: 069.90 43 01-0

E-Mail: triplesense@reply.de