Pressemitteilung vom 27. März 2014

Nachwuchsförderung

Boys'Day bei Triplesense Reply: Schüler schauen hinter die digitalen Kulissen

Frankfurt, 27. März 2014

Nachwuchsförderung bei Triplesense Reply: Beim bundesweiten Boys'Day schnuppern zwei Schüler der 6. Klasse der Integrierten Gesamtschule Frankfurt-Höchst (IGS West) und ein Schüler der 7. Klasse des Taunusgymnasiums Agenturluft. Sie lernen die verschiedenen Abteilungen der Frankfurter Fullservice-Digitalagentur kennen und erhalten eine Einführung in die Aufgaben der Designer und Frontendentwickler. Anschließend erstellen sie mit tatkräftiger Unterstützung von Daniel Fitzpatrick (Head of Frontend Development) in einem Workshop den Prototyp für eine Klassenwebsite.

Mit dem Boys'Day will Triplesense Reply die Schüler für Digitalberufe begeistern. Das hat Tradition: Die Frankfurter Digitalspezialisten haben bereits mehrfach am Girls'Day Mädchen in die Agentur eingeladen, um sie an innovative Berufe heranzuführen. Der Boys'Day ist – ebenso wie der Girls'Day – ein bundesweiter Aktionstag zur Berufsorientierung und Lebensplanung für Jungen.

Alwin S. (12 Jahre), Philipp R. (12 Jahre), Keenan B. (14 Jahre) (v.l.n.r.)

Boys'Day – Jungen-Zukunftstag

Boys'Day – Jungen-Zukunftstag und Girls'Day – Mädchen-Zukunftstag sind Projekte des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V., dieses fördert bundesweit die Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie Vielfalt als Erfolgsprinzip in Wirtschaft, Gesellschaft und technologischer Entwicklung.

Ihre Ansprechpartnerin:

Sandra Dennhardt

Triplesense Reply GmbH
Hanauer Landstraße 184
60314 Frankfurt am Main
Telefon: 069.90 43 01-0

E-Mail: triplesense@reply.de