Extranet

2002 - 2009 | SEAT Deutschland | Extranet SEAT Händler

Konzeption und Programmierung des Extranet für die SEAT Handelsorganisation

Herausforderung

Mit der Einführung eines Content-Management-Systems (CMS) sollte eine komplette strukturelle, inhaltliche und funktionale Überarbeitung des bestehenden Extranet unter Einbeziehung aller SEAT Abteilungen erfolgen. Als alleiniges Händlerkommunikationsmedium sollte das Extranet Informationen für mehr als 600 SEAT VertragsPartner in ganz Deutschland bereitstellen.

Lösungen

Mit einem 6-köpfigen Projektteam übernahm triplesense Konzeption, Design und die programmtechnische Umsetzung: Entwicklung der IT-Infrastruktur, Einführung eines CMS mit kundenindividueller Anpassung, Software-Entwicklung und Datenbankprogrammierung. triplesense schulte die SEAT Mitarbeiter auf das CMS "Coremedia CAP 4.0", das die schnelle Inhaltspflege ermöglicht. Weitere Schwerpunkte des Projekts lagen auf der Integration interner und externer Anwendungen unter Einbeziehung der Sicherheitsvorgaben sowie der dezentralen Bereitstellung aktueller Informationen in benutzer- freundlicher Form. Den Vertragspartnern stehen im "SEAT PartnerNet" Anwendungen zur Neuwagenbestellung und Garantieentwicklung zur Verfügung. Zudem greifen sie auf Dokumentendatenbanken, eine Ansprechpartnerverwaltung und einen Terminkalender zu.

Technologien

  • Server: Linux/Tomcat
  • Datenbank: Oracle 9i
  • Programmiersprachen: Java, HTML, SQL,JavaScript. Einsatz von: JSP, Servlet, bash, awk, XML/XSLT
  • Content-Management-System: CoreMedia CAP 4.0

Fazit

2004 wurde das überarbeitete Extranet für SEAT Vertragspartner mit vielen neuen Funktionen zur Geschäftsprozessoptimierung und Informationsübermittlung live geschaltet. Die Möglichkeit, per CMS Inhalte ad hoc und dezentral einzustellen, hat wesentlich zur Verbesserung der deutschlandweiten Kommunikationsaktualität beigetragen. Durch die digitale Bereitstellung von Informationen im "SEAT PartnerNet" sinkt der personelle Aufwand bei der täglichen Informationssuche und SEAT Deutschland profitiert von der erheblichen Kostenreduktion.

Fakten