Relaunch

2011 | B+S Card Service | Relaunch

Vertriebsunterstützung: Unternehmenswebsite im Bereich Finanzdienstleistung

Herausforderung

2011 steht der Relaunch des B+S Card Service Unternehmensportals im Zeichen von zwei  Herausforderungen: Vereinfachte Kommunikation für die erklärungsbedürftige B2B-Marke und Ansprache von Kunden und Kooperationspartnern gemäß der neuen Markenausrichtung sowie des Corporate Designs.

Lösungen

Das international ausgerichtete Portal präsentiert sich aktuell, modern, authentisch. Website-Besucher werden über die "Bühne" auf der Startseite direkt ans Thema bargeldlose Zahlung herangeführt. Als Testimonials dienen dabei zufriedene Kunden der B+S Card Service.

Über Megadropdowns erfasst der strukturiert vorgehende Nutzer direkt die Inhalte der Hauptnavigation: Neukunden und Wechselkunden erhalten Informationen zu Terminals und Kartenzahlung vor Ort am Point of Sale oder zur bargeldlosen Zahlung in E-Commerce und Versandhandel. Über einen in der Hauptnavigation integrierten "Call-to-Action" kann jederzeit ein Angebot anfordert werden: Komfortabel und aus Datenschutzsicht äußerst vorbildlich werden nur die nötigsten Personen bezogenen Daten abgefragt.

Der Bereich "Kundenservice" bietet neben News aus der Welt der Kartenzahlung eine Möglichkeit zum Newsletter- und/oder Kundenmagazin-Abonnement. Bestandskunden erhalten Antworten auf häufig gestellte Fragen ebenso wie Zugang zum B+S Service Portal.

Kooperationspartner des europaweit tätigen Unternehmens mit Hauptsitz in Frankfurt am Main erhalten speziell zugeschnittene Informationen und Downloads in einem Login-geschützter Partner-Bereich.

Technologien

CMS TYPO3 und Extensions; Programmiersprachen: HTML, CSS, JavaScript, PHP; Datenbanken: MySQL; Server: Linux/Apache

Fazit

Mit dem Relaunch wird der Neuausrichtung des Unternehmens Rechnung getragen. Der Balanceakt zwischen erklärungsbedürftigem Produkt und moderner Kundenansprache ist gelungen. Das neue Corporate Design wird im Internet konsequent fortgesetzt. Mit der neuen Website wurde der Grundstein für einen Ausbau der Internetkommunikation gelegt.

Fakten