Relaunch Website

2006 | EURO Kartensysteme | Informations- und Marketingportal zur GeldKarte

Beratung, Konzeption, grafische Gestaltung und Programmierung

Herausforderung

Ein Relaunch im Jahr 2006 sollte die Informationsplattform zur GeldKarte, dem bargeldlosen Zahlungsmittel für Kleinbeträge, überarbeiten und das Internet als Leadmedium in der Kommunikation etablieren. Da sich das dreisprachige Portal seit dem Launch 2002 stark vergrößert hat, galt es, Inhalte für verschiedene Zielgruppen neu zu strukturieren und die Gestaltung zu optimieren. Die neue Funktionalität - das online Laden der GeldKarte - sollte im nächsten Schritt 2007 realisiert werden.

Lösungen

Relaunch:
Das barrierearme GeldKarte-Portal bedient mit optimierter Navigationsstruktur tagesaktuell den Informationsbedarf der Zielgruppen: Kreditinstituten stehen Serviceinformationen im geschützten Bereich zur Verfügung, Geschäftspartnern ein neuer Produkt- und Service-Marktplatz.

Laufende Betreuung:
Marketing-Aktionen wie der smart[e] GeldKarte-Club, Gewinnspiele sowie eine deutschlandweite Akzeptanzstellensuche motivieren private Karteninhaber zur Offline- und Online-Nutzung. Das Portal bietet Services wie Online-Kartentests sowie exklusiv die Online-Aufladung der GeldKarte.

Technologien

Content-Management-System: Contens 3.0 professional
Programmiersprachen: Coldfusion, HTML, CSS, JavaScript, PHP; Java-Applets
Datenbanken: MySQL, PostgreSQL
Server: Linux/Apache

Fazit

Das GeldKarte-Portal wurde mit dem Annual Multimedia Award 2008 in der Kategorie "beste Portallösungen Deutschlands" ausgezeichnet. Durch kontinuierliche Marketing-Maßnahmen, Kooperationen wie mit heise.de und gezieltes Online-Marketing konnten die Besucherzahlen wie die Verweildauer signifikant gesteigert werden. Die Nutzer profitieren davon, die GeldKarte online zu laden und aktuelle Informationen zu Pilotprojekten wie die BayArena-Card zu erhalten - der ersten Implementierung der "GeldKarte kontaktlos" in einem Fußballstadion. Neu ist das berührungslose Zahlen: Nutzer halten die Karte beim Eintritt lediglich an das Lesegerät.

Fakten

Auszeichnungen