Prämienportal für Fußballbegeisterte

2006 | Sparkassen-Finanzgruppe und MasterCard | Prämienportal

Konzeption und Realisierung des Prämienportals "Masters Game" zur FIFA WM 2006™

Herausforderung

Gemeinsam mit der Sparkassen-Finanzgruppe beauftragte Master Card die Realisierung eines Prämienprogramms für Besitzer einer Sparkassen MasterCard. Ziel war, Kreditkartentransaktionen und
-umsätze zu erhöhen. Kunden sollten die mit der Kreditkarte gesammelten Punkte gegen Prämien einlösen können. Alle Vorgänge wie z. B. die Prämienvergabe und -steuerung waren mittels Internet-Technologien abzubilden. Ein spannendes Prämienportal sollte bis zur Fußballweltmeisterschaft 2006 hinführen.

Lösungen

In Workshops wurden alle inhaltlichen und technischen Anforderungen  des Programms gemeinsam erarbeitet. Dabei wurde besonders der Sicherheitsaspekt bei der monatlichen Übertragung von über 4 Mio. Datensätzen berücksichtigt. Für die Nutzer standen eine einfache Registrierung und attraktive Inhalte im Prämienportal "Masters Game" im Fokus. Ein SMS-Dienst und Screensaver mit Zeitfunktion erinnerten an die termingebundene Prämienvergabe. Als interaktives Element stand die Fußball-"Community" zur Verfügung.

Technologien

Server: Linux/Apache, JBoss, Tomcat
Programmiersprachen: Java, J2EE, SQL, JavaScript. Einsatz von Flash, HTML, CSS
Datenbanken: MySQL

Fazit

Mit mehr als 120.000 aktiven Teilnehmern war das "Masters Game" überaus erfolgreich. Die Plattform präsentierte einzigartige Prämien wie Tickets zur UEFA EM 2004, zum FIFA Confederations Cup und zur UEFA Champions League bis hin zur FIFA WM 2006™. Die Kreditkartenumsätze der registrierten Karteninhaber haben sich deutlich erhöht.

Fakten