Referenz

2015 | Forschung | Smart Glasses

Smart Glasses im Einsatz:
Effiziente Erfassung bei der Regalerhebung am Point of Sale mit Datenbrille

Herausforderung: Vollständige Bestandsaufnahme

Die Erhebung von Informationen zur Situation im Regal gehört zu den wichtigsten Aufgaben, die ein Außendienstmitarbeiter eines Markenherstellers während seines Besuchs in einem Geschäft (Outlet) wie zum Beispiel in einem Supermarkt erledigt. Wichtige Informationen zur Distribution von Produkten, ihrer Platzierung im Regal, eventuelle Out of Stock-Situationen, Preise, Infos zu Wettbewerbsprodukten etc. erfasst der Mitarbeiter heute über ein Tablet oder Laptop. Diese Informationen werden zu Analyse- und Optimierungszwecken elektronisch an das Backend übertragen und gehen anschließend an das Key Account Management sowie Category Management. In den momentan eingesetzten Systemen für die Außendienststeuerung verwendet der Mitarbeiter eine Matrix mit einer vom Innendienst festgelegten Sortierreihenfolge, die die Artikel und Ergebnisse der letzten Erhebung zeigt. Das Category Management stellt ihm ein Planogramm zur Verfügung, eine visuelle Darstellung wie die Artikel im Regal platziert sein sollen. Der Außendienstmitarbeiter läuft am Regal mit seinem Laptop oder Convertable entlang, überprüft die aktuelle Situation im Regal und erfasst manuell in der Anwendung die Änderungen seit seinem letzten Besuch.

Ein häufiges Problem: Die Sortierreihenfolge der Produkte entspricht in den seltensten Fällen seiner Laufrichtung, so dass die Erhebung durch häufiges Scrollen in der Anwendung gestört wird. Benutzt der Außendienstmitarbeiter einen Laptop, stellt die Eingabe der Informationen über die Tastatur und eine benötigte Ablagefläche ein weiteres Problem dar. Zudem ist keine direkte Auswertung über fest gestellte Veränderungen vor Ort möglich. Da der Mitarbeiter wenig Zeit für die Regalerhebung während seines Besuchs im Supermarkt zur Verfügung hat, wäre eine effizientere Erfassung eine deutliche Erleichterung. Für die Regalerhebung wird daher eine Anwendung gesucht, die der Außendienstmitarbeiter einfach am Regal bedienen kann und die den Aufwand zur Ermittlung des Ist-Zustands minimiert.

Lösungen: Smart Glasses

Mit unserer Android basierten App für Smart Glasses hat der Außendienstmitarbeiter die zu erhebenden Informationen und das Regal direkt in einem Blick, das komplizierte Handling der Hardware entfällt ebenso wie umständliches Scrollen zum Auffinden der Produkte in der Software. Auf Basis seiner letzten Erhebung zeigt die Datenbrille dem Außendienstmitarbeiter seiner Laufrichtung folgend die Produkte und die bei seinem letzten Besuch erhobenen Werte.

Einfache Eingabe

Stimmen Produkt und die vorbelegten Werte mit dem aktuellen Stand überein, bestätigt der Mitarbeiter die Erhebung durch ein leichtes Nicken mit dem Kopf oder Swipen auf dem Touchpad der Brille. Hat sich ein Wert verändert, kann der zu erhebende Parameter einfach editiert werden. Per Spracheingabe oder durch Swipen nach vorne oder hinten steigt oder sinkt der Wert oder wird der Status verändert. Findet der Mitarbeiter ein neues Produkt im Regal vor, so kann er über die Brille den Barcode dieses Produkts einscannen und die zu erhebenden Informationen in der Applikation erfassen.

Visualisierung vor Ort

Hat der Mitarbeiter den Prozess der Erhebung abgeschlossen, kann er sich die Änderungen umgehend visualisieren lassen: Hierzu wird die Datenbrille mit dem Tablet synchronisiert. Das Realogramm zeigt eine umfassende Auswertung und alle Abweichungen gegenüber dem Planogram. So kann der Außendienstmitarbeiter falls nötig während seines Besuchs den Marktleiter auf Auffälligkeiten ansprechen und diesen zu kurzfristig umzusetzender Optimierung beraten.

Daten in der Cloud

Alle Produktdaten stehen in der SAP Cloud for Customer bereit und werden vor und nach dem Besuch im Supermarkt über die zusätzliche Tablet-App mit der Datenbrille per Bluetooth synchronisiert. Die Regalerhebung im Laden selbst erfolgt jedoch offline, da nicht immer eine ständige Internetverbindung gewährleistet werden kann.

Der Nutzen: alle Produkte in richtiger Reihenfolge im Blick

Der Prozess der Regalerhebung wird für den Außendienstmitarbeiter im Handling wesentlich vereinfacht und beschleunigt: Er hat die Hände frei, die Produkte in der richtigen Reihenfolge direkt im Blick und spart Zeit ein. Die während des Besuchs erhobenen Informationen sind zuverlässiger als im heutigen Prozess, da der Außendienstmitarbeiter Auffälligkeiten im Regal leicht erkennt und diese unmittelbar mit dem Marktleiter besprechen kann. Auch die Analysen im Backend, die die Key Account Manager und Category Manager auf Basis der erfassten Daten durchführen sind verlässlicher. Mehrumsatz im Outlet und in der Category entsteht durch kurzfristig vom Außendienstmitarbeiter eingeleitete Maßnahmen als auch durch verlässlichere Zahlen im Category Management.

Triplesense Reply hat gemeinsam mit 4brands Reply die Android basierte App für Smart Glasses entwickelt: Konzept und Design stammen von Triplesense Reply, 4brands Reply hat die Programmierung sowie die SAP-Anbindung übernommen.

Über Triplesense Reply

Triplesense Reply ist ein auf digitale Fullservice-Leistungen spezialisiertes Unternehmen der Reply Gruppe. Für ihre Kunden gestaltet Triplesense Reply Erlebnisse an digitalen Berührungspunkten: Im Zentrum der Websites, Portale, Kampagnen oder Applikationen steht immer die beste User Experience für den Konsumenten. Das Leistungsspektrum reicht von der Marketing- und Strategie-Beratung über Konzeption und Kreation bis hin zur technischen Realisierung und deckt auch E-Commerce und Usability Engineering ab.

Über 4brands Reply

4brands Reply ist ein Unternehmen der Reply-Gruppe und berät Unternehmen aus der Konsumgüterindustrie umfassend in der Gestaltung ihrer Geschäftsprozesse nach dem ECR-Prinzip und implementiert Softwarelösungen, die die Unternehmensziele ihrer Kunden nachhaltig unterstützen. Dabei folgt 4brands Reply dem bewährten Konzept, Softwarekomponenten von Technologieführern wie SAP zu kundenindividuellen Lösungen zu integrieren.



Fakten