Melitta

Kunde

Melitta Zentralgesellschaft mbh

Innovation im Namen des Kaffees

Gemeinsam mit Melitta, Minden, entwickelte Triplesense Reply ein innovatives Servicemodell für einen Geschäftsbereich. Dazu startete das Melitta-Team mit unseren Design Thinking-Experten einen Design Sprint an einer Offsite-Location in Amsterdam, einer Stadt mit traditionsreicher Kaffeekultur.

Gemeinsam verbrachte das Design Team mehrere Tage, um Ideen abseits des Üblichen zu entwickeln und erste Prototypen zu bauen. Dabei lernte das Team von Melitta sozusagen nebenbei, wie es künftig selbst Design Thinking- und User Experience-Methoden anwenden kann, und den Change Prozess im Unternehmen voranzutreiben.

Herausforderung

Wie passt sich ein Traditionsunternehmen wandelnden Marktbedingungen an und schafft es, attraktive neue digitale Services zu gestalten? Welche Erwartungen hegen vielversprechende Kundengruppen an die Zukunft des Kaffeegenusses? Diese und ähnliche Fragestellungen gaben den Rahmen für die mehrtägige Design Challenge in kreativer Umgebung vor.

Lösung

Innovation durch Ko-Kreation lautete die Maxime für den spannenden Workshop. Gemäß der Prinzipien des Design Thinkings gestaltete Triplesense Reply eine gemeinsame Entdeckungsreise in die Zukunft des Kaffeegeschäfts. In der anregenden Atmosphäre eines Amsterdamer Pop-up-Studios durfte das interdisziplinäre Team gemeinsam und kreativ Ideen für digitale Services entwickeln.

Dank Methoden wie visuelles Denken, Lean User Research, Context und Customer Journey Mapping erkannten die Teilnehmer bisher unentdeckte Gelegenheiten und generierten unerwartete Einsichten. Unter der Anleitung der Design Thinker von Triplesense Reply bauten sie ihre Ideen im Verlauf des Workshops zu anfassbaren und testbaren Prototypen aus.

Tags

Design Thinking, Prototyping, innovation, Validierung, User Research, Service Design, Service Blueprint, Customer Journey Mapping

Fazit

Zum Ende des Design Sprints mischten sich Erschöpfung mit Glücksgefühlen: Selten hatten die Melitta-Mitarbeiter gefühlt so viel Meter – in durch Timeboxing beschränkter Zeit – Strecke gemacht. Vermutlich werden Kaffeeliebhaber einzelne der im Workshop entstandenen Ideen in naher Zukunft näher kennenlernen. Ganz gewiss zahlte der Design Sprint sehr positiv auf das Team Building ein.

Der Kunde

Melitta ist eine international tätige Unternehmensgruppe in Familienbesitz mit einer über 100-jährigen Tradition. Das Unternehmen produziert Markenprodukte für Kaffeegenuss, die Aufbewahrung und Zubereitung von Lebensmitteln sowie für Sauberkeit im Haushalt. Zum Portfolio gehören neben der Marke Melitta auch Namen wie Cilia, Toppits oder Swirl. Mit über 4.200 Mitarbeitern erwirtschaftet Melitta mehr als 1.4 Mrd. Euro Umsatz, unter anderem mit 50 Mio. produzierten Kaffeefiltern pro Tag!

Sie wollen mehr wissen?

Falls wir Ihr Interesse zum Thema Design Thinking wecken konnten, laden wir Sie gerne zu einer gemeinsamen Design Advisory Session ein. Deren Ziel ist es, Sie, Ihr Unternehmen und vor allem das Problem, am dem Sie arbeiten, besser zu verstehen. Das hilft uns besser einzuschätzen, wie und wo wir Sie mit Design-Methoden unterstützen können.

Julia Saswito
Julia Saswito
Managing Director
+49 (0)173 – 3 21 67 53
Julio Luis
Julio Luis
Business Unit Director
+49 (0)151 – 21 24 92 86