Dr. Oliver Bohl verstärkt die Geschäftsführung

Personalcoup: Triplesense Reply gewinnt Dr. Oliver Bohl als neuen Geschäftsführer. Der 46-jährige kommt von der KfW-Bankengruppe, wo er zuletzt als ‚Direktor Digitale Kanäle‘ für die Entwicklung und den Ausbau der digitalen Aktivitäten im Fördergeschäft verantwortlich war.

Mit dem Einstieg von Dr. Oliver Bohl wird das 70-köpfige Triplesense Reply-Team ab sofort von einem Trio geleitet: Thorben Fasching (43) stieß im September 2020 aus dem Reply-Netzwerk als Nachfolger von Julia Saswito zu Triplesense Reply. Hagen Seidel agiert weiterhin als Mitglied der Geschäftsleitung.

Über seinen neuen Kollegen sagt Thorben Fasching, Executive Partner bei Reply: „Ich bin stolz, dass wir Oliver als Geschäftsführer und Partner gewinnen konnten. Er bringt tiefgreifende Leadership-Erfahrung und einen breiten Erfahrungsschatz in der Gestaltung digitaler Kundenerlebnisse aus Stationen auf Anwender- und Dienstleisterseite in verschiedenen Organisationen mit und bei Triplesense Reply ein. Davon profitieren wir als Teil der Reply Digital Experience mit unserem Fokus auf User Experience und digitalen Ökosystemen immens.“ Künftig sollen die Kompetenzfelder Digital Commerce und Brand Experience aus- und die Start-up Business-Units „Future Architecture“ und „Conversational & Voice“ aufgebaut werden.

Die personelle Verstärkung wurde auch deshalb notwendig, da Thorben Fasching innerhalb des Reply-Netzwerks zum Executive Partner aufsteigt und somit nicht nur die Leitung von Triplesense Reply und Open Reply innehat, sondern sechs weitere Reply Digital Experience-Unternehmen und Agenturen mit insgesamt fast 500 Mitarbeitern führt: TD Reply, Elbkind Reply, Data Reply, Machine Learning Reply, Infinity Reply und Target Reply.

Erklärtes Ziel ist es, netzwerkübergreifend eine intensive, gemeinsame digitale Kultur zu etablieren und eine enge Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Reply Digital Experiences-Unternehmen im Sinne der Kunden zu gewährleisten und zu fördern.

Engagiert und kompetent

Bohl ist in verschiedenen Verbänden – BVDW, Bitkom und LBMA – sowie als Lehrbeauftragter zu Themen des digitalen Marketings und der Plattformökonomie an europäischen Hochschulen aktiv. Vor seiner Zeit bei der KfW-Bankengruppe wirkte Dr. Oliver Bohl als Director Digital Business Development bei der Münchner Payback GmbH. Zudem war der promovierte Wirtschaftsinformatiker sechs Jahre lang Mitgründer und Geschäftsführer der Bazando SAS (heute: tapbuy.io) mit Standorten in Frankreich, Deutschland und Nordamerika. Parallel beriet er als Managementberater von Accenture europaweit Unternehmen bei ihrer digitalen Transformation.